Buchempfehlung: (M)ein gesunder Weg aus dem Lipödem (Anzeige)
Bitte unterstützt meine Öffentlichkeitsarbeit zu LIPÖDEM mit einer kleinen Spende: Lipödem ist eine Stoffwechselstörung in den Mitochondrien IN den Zellen einer Frau! so meine Ergebnisse nach 6 Jahren zeitaufwendigen Recherchen

Lipödem – Leaky Gut – PCO-Syndrom – Insulinresistenz – Diabetes

Mögliche Ursachen für das Lipödem sind, so die Fachliteratur bzw. die wissenschaftlichen Quellen (u.a. auch Gendatenbanken):

  • Gene (es gibt 2 Genome beim Menschen: im Zellkern und in den Mitochondrien!): Gendefekt in der mtDNA bei Mädchen ab der Pubertät und Frauen in den Fettzellen?
  • Hormone (gebildet in der Schilddrüse, Hirnanhangdrüse oder in den Eierstöcken: siehe das häufig bei Frauen vorkommende PCO-Syndrom polycystisches Ovarsyndrom, das Syndrom der Polyzystischen Ovarien),
  • Chronische Entzündungen,
  • Störungen im Immunsystem,
  • Abnormitäten des Lymph- und Gefäßsystems,
  • oder weitere?

Lipödem ist weit verbreitet aber nicht ausreichend erforscht!

Mit Lipödem assoziert kann ein PCO-Syndrom sein, bitte fragen Sie hierzu Ihren Frauenarzt oder Endokrinologen (m/w), ein Androgenüberschuss (also Überschuss an männlichen Hormonen bei einer Frau) lässt sich auch über eine Blutuntersuchung messen (Hormonwerte: Testosteron, Androstendion, DHEA-S etc.). Das PCO-Syndrom kommt recht häufig vor, wird aber ebenso wie Lipödem nur selten diagnostiziert!
Das PCO-Syndrom ist mit ca. 1 Million betroffenen Frauen in Deutschland eine der häufigsten endokrinen Erkrankungen siehe die PCO-Selbsthilfe www.pcos-selbsthilfe.org

Mit der Fettstauungskrankheit Lipödem kann auch eine Insulinresistenz assoziiert sein:

Fettgewebe bei einer Lipödem-Patientin ist nicht nur Energiespeicher für den Körper,

Fettzellen produzieren Hormone!

sind also ein endokrines Organ und verändern den Stoffwechsel, manchmal ein Teufelskreis.

Hierzu ein praktischer PatientenInnen-Ratgeber:

NEUERSCHEINUNG:
Die Schlankformel: Warum Insulin und nicht Kalorien der entscheidende Faktor beim Abnehmen ist. Wie Sie Ihren Insulinspiegel und damit Ihr Gewicht … Fasten der Schlüssel zum Schlankbleiben ist.
Taschenbuch – 28. Dezember 2017
von Dr. Jason Fung (Autor)
Anzeige:

Über eine Blutuntersuchung beim Arzt können Sie Ihren individuellen

  • Blutzucker-Wert
  • Insulin
  • und daraus den HOMA-Index (Anzeige einer Insulinresistenz)

ermitteln. Andere Messmethoden zur Erkennung einer Diabetes oder Vorstufe davon sind die Ermittlung des HBA1c-Wertes, eine C-Peptid-Messung, der Antikörpertest und der orale Glukosetoleranztest.

Ernährungsumstellung zur Insulintrennkost bei Lipödem?
Bitte beachten Sie Ihren persönlichen Stoffwechseltyp! und lassen sich von Ernährungsmedizinern beraten, ob für Ihre individuelle Stoffwechselsituation die

bei Lipödem geeignet ist.

Buchempfehlung:
Die Hormonrevolution: Spektakuläre Behandlungserfolge bei Schilddrüsenstörungen, Migräne, Osteoporose, Wochenbettdepressionen, ADHS, … Wechseljahresbeschwerden, Diabetes u.v.a.m.
Taschenbuch – 23. Dezember 2014
von Michael E Platt (Autor), Jochen Armbruster (Übersetzer)
Anzeige:

Ein interessanter Buchtitel, ob ein entgleister Stoffwechsel in so kurzer Zeit wieder ins Lot gebracht werden kann, sollte wissenschaftlich untersucht werden, zumindest bietet dieses Buch einige Anregungen:
Die Hormonkur: So bringen Sie Ihren Hormonhaushalt natürlich ins Gleichgewicht
Taschenbuch – 24. März 2016
Autorin: Sara Gottfried
Anzeige:

Die Hormondiät: Den Stoffwechsel regulieren und erfolgreich abnehmen durch Neustart des Hormonsystems
Autorin: Sara Gottfried
Anzeige:

Dieser PatientInnen-Ratgeber der australischen Biochemikerin informiert in 9 Kapiteln über den Stoffwechsel:
1. Kalorien
2. Stresshormone
3. Geschlechtshormone
4. Die Leber
5. Die Darmflora
6. Die Schilddrüse
7. Insulin
8. Das Nervensystem
9. Gefühle

Dr. Libby´s Stoffwechsel-Geheimnis: 9 magische Bausteine zum schlank werden & bleiben
Taschenbuch – 13. Januar 2016
von Libby Weaver (Autor)
Anzeige:

Sehen Sie diese mind. 9 o.g. einzelnen Elemente als Zahnräder in Ihrem komplexen Stoffwechsel an, durch die bei Ungleichgewichten eine Gewichtsabnahme bei Lipödem sehr erschwert wird. Über Stuhl- und Blutuntersuchungen lassen sich individuell die Blockaden ggfs. finden. Eine Lipödem-Patientin sollte den Gynäkologen, Endokrinologen und Arzt mit der besonderen Untersuchungs- und Behandlungsmethode Mitochondriale Medizin (keine Ärztekammer-Qualifikation) mit einbeziehen und sich ganzheitlich untersuchen lassen (Integrative Medizin).

Ich persönlich empfehle Lipödem-Betroffenen auch dieses Buch:
Fettlogik überwinden
Taschenbuch – 12. Februar 2016
Autorin: von Nadja Hermann

Literaturempfehlungen zur Insulin-Trennkost:

Schlank im Schlaf für Frauen: Wie Frauen wirklich abnehmen

(GU Diät & Gesundheit)
Taschenbuch – 14. Dezember 2013
Autoren: Detlef Pape, Anna Cavelius, Angelika Ilies
Anzeige:

Anzeigen:


 
Literaturempfehlungen zur Logi-Methode:
Anzeigen:


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Print Friendly, PDF & Email