Bitte unterstützt meine Öffentlichkeitsarbeit zu LIPÖDEM mit einer kleinen Spende: Lipödem ist eine Stoffwechselstörung in den Mitochondrien IN den Zellen einer Frau! so meine Ergebnisse nach 6 Jahren zeitaufwendigen Recherchen

Kostenloser Online Lipödem Kongress vom 19. bis 28. Juli 2019

Mit zahlreichen Experten zu Ernährung beim Lipödem, Sport, mindset, Physiotherapie, Behandlungsmethoden und vielem mehr.

Kostenlose Anmeldung über diesen link

https://www.haut-und-gesundheit.de/lipoedem-kongress/

Erhöhte männliche Hormonwerte bei der Frau (Hyperandrogenämie, Virilisierung, Maskulinisierung)

Es ist empfehlenswert, regelmäßig beim Endokrinologen (Facharzt für Hormone) den Hormonstatus überprüfen zu lassen. Habt Ihr auffällig erhöhte männliche Sexualhormone

  • Testesteron,
  • Dihydrotestosteron (DHT), genauer 5α-Dihydrotestosteron, auch Androstanolon (INN),
  • Proandrogen Androstendion und/oder
  • DHEA-S?

Dann sollte dies zeitnah fachärztlich abgeklärt werden.

Symptome einer Hyperandrogenämie:

  • Veränderung des Menstruationszyklus,
  • Muskelzuwachs,
  • Metabolisches Syndrom (Insulinresistenz/eingeschränkte Glukosetoleranz, Adipositas (Fettleibigkeit), Fettstoffwechselstörungen)
  • Akne
  • Talgige Kopfhaut (Talgfluss, gesteigerte Absonderung der Talgdrüsen: Seborrhö, auch Seborrhoe, Hyperseborrhö, Hyperseborrhoe, korrekt Seborrhoea),
  • Alopezie (Glatzenbildung/Geheimratsecken)
  • Verstärktes Haarwachstum: starke Körperbeharrung und Bartwuchs sowie
  • eine Vergrößerung der Klitoris (Klitorishypertrophie),
  • eine tiefere Stimme (Absinken der Stimmfrequenz)
  • Infertilität (Unfruchtbarkeit),
  • Zyklusstörungen wie Anovulation (Ausbleiben des Eisprungs) und Amenorrhö (Ausbleiben der Menstruation für mehr als 3 Monate)
  • u.a.m.

Mögliche Ursachen für erhöhte männliche Hormonspiegel bei der Frau:

1. PCO bzw. PCOS, das polyzystische Ovarialsyndrom (Stein-Leventhal-Syndrom)
mit Hirsutismus (männlicher Behaarungstyp bei Frauen), Amenorrhö (Ausbleiben der Menstruation für mehr als 3 Monate), Sterilität (Unfruchtbarkeit), Akne und metabolischem Syndrom bei hyperandrogenämischer Ovarialinsuffizienz
Gilt als häufiger Grund, warum Frauen nicht schwanger werden können!

2. Nebennierenrinden-Störung: Adrenogenitales Syndrom (AGS): klassisches AGS oder nicht-klassisches late-onset AGS
erbliche Störung der Hormonproduktion in der Nebenniere (autosomal-rezessiv vererbte Stoffwechselkrankheit)
Hier ist bei positivem ACTH-Test oder Symptomen eines ausgeprägten Cortisolmangels ein Termin im Humangenetik-Institut zu empfehlen, um eine Blutuntersuchung auf das AGS durchführen zu lassen.
Cortisol ist nicht nur das Stresshormon, sondern auch das Aktivitätshormon, ein starker Mangel kann lebensbedrohlich sein (Addison Krise!)
Die Nebennieren sind Hormondrüsen, die oberhalb der Niere angelegt sind

Cushing-Syndrom

3. Zu hohe Androstendionspiegel kommen vor bei Fettleibigkeit (bzw. Hyperinsulinismus)

4. Folge einer vermehrten Prolaktinproduktion (Hyperprolaktinämie)

viel seltener als Folge einer Hormonproduktion durch einen Tumor:
5. Androgenproduzierende Tumore in der
Nebenniere (z.B. mit überschüssigem Cortisol (Hypercortisolismus) oder
Nebennierenrinden-Überfunktion
Adrenaler Enzymdefekt
erhöhte Endorganempfindlichkeit (erhöhte Aktivität der 5α-Reduktase usw.)
Enzymdefekte der Steroidbiosynthese, Rezeptordefekte im Ovar und in der Nebenniere

6. Androgenproduzierende Tumore in den Ovarien (Eierstöcken der Frau)

Tumor bedeutet medizinisch: Geschwulst, man unterscheidet in:
benigne, d.h. gutartige (Adenom) als auch maligne, d.h. bösartige (Karzinome)

Ovarialtumoren:

1. Stroma Tumor
2. maligner ovarieller virilisierender Sertoli-Leydig Zell-Tumor (Syn.: Androblastom, Arrhenoblastom, ein Karzinom des Ovars)
leiten sich von Hiluszellen ab (80% der Ovarien)
3. Krukenberg-Tumor
u.a.m.

7. LH-, HCG-, ACTH- oder Prolaktin-produzierende Tumore, die indirekt die Androgenproduktion steigern können,
z.B. in der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse)

8. Hyperthecosis ovarii Hyperthekose, Thekomatose
In den Ovarien (Eierstöcken)
(Cave: normales Dehydroepiandrosteron DHEA weist auf ovarielle Ursache hin!)

9. Hyperplasie der Hiluszellen (benigner Tumor der Hiluszellen im Eierstock)
dadurch Androgensezernierung

10. Achard-Thiers-Syndrom
Diabetes bärtiger Frauen
Hyperkortisolismus und Hyperandrogenämie

11. Nierenarterienstenose (sekundärer Hyperaldosteronismus durch erhöhte Renin-Freisetzung)

12. Gonadendysgenesie (X0, XY)

13. Anabole Steroide (sind synthetische Abkömmlinge des männlichen Sexualhormons Testosteron, die eine muskelaufbauende (anabole) Wirkung haben, sie unterliegen als Medikamente dem Arzneimittelgesetz und erfordern eine ärztliche Verschreibung!)

14. Funktionelle Störungen des Androgenhaushalts durch chronischen Stress (Burnout) und Übergewicht
Subklinische Nebennierenschwäche! Adrenal-Fatigue, d.h. beim schulmedizinischen Endokrinologen nicht erkannt anhand der Blutuntersuchung.
Was ist eigentlich Stress für den Körper?

  • Temperaturschwankungen, Kälte
  • (chronische) Schmerzen, Verletzungen, Operationen
  • Infekte (wie z.B. durch den Epstein Barr Virus oder andere Herpesviren)
  • (chronische) Krankheiten
  • niedriger Blutzucker
  • Sauerstoffmangel
  • chronischer Schlafmangel
  • übermäßiges sportliches Training
  • Umweltgifte
  • Glutenintoleranz, Malabsorption (die mangelhafte Aufnahme), Maldigestion (unzureichende Aufspaltung der Nahrungsbestandteile)
  • niedriger Blutzucker
  • Emotionen (Freude, Ärger, Angst, Schuld etc.), also beruflicher und privater Stress/Sorgen aber auch Tätigkeiten, die Spaß machen wie z.B. Feiern.

Quelle: www.adrenal-fatigue.de
Anmerkung der Redaktion: eine Empfehlung von Hydrocortison 25-50mg auf dieser Website ist u.E. ein gefährlicher Fehler, da die Cushing-Grenze bei 30 mg pro Tag liegt! Bitte lassen Sie sich unbedingt hierzu fachärztlich beraten.

Buchempfehlungen zur Nebennierenschwäche:

Grundlos erschöpft?: Nebennieren-Schwäche – das Stress-Syndrom des 21. Jahrhunderts. Was ist Cortisol-Mangel und wie können wir ihn heilen?
von James L. Wilson und Burkhard Hickisch | 18. Juli 2011
Anzeige:

Diagnose Nebennierenerschöpfung: Wie chronischer Stress die Hormon-Balance stört, Vitalität und Lebensfreude zurück gewinnen
Taschenbuch – 18. Dezember 2016
von Julia Tulipan (Autor), Nadja Polzin (Autor)
Anzeige:

15. EBV Virus (Epstein Barr Virus) oder anderer Herpes-Virus, der auf Hormondrüsen sitzt?

Epstein Barr Virus: Das Buch zu EBV, mit allem Wissenswerten zu Ablauf, Therapie und Heilung von chronischer Epstein Barr Virus Infektion
von Sandra Koller | 18. März 2019
Anzeige:

Das unterschätzte Epstein Barr Virus: Was tun bei einer chronischen EBV-Infektion?
von Sigrid Nesterenko | 6. Juni 2018
Anzeige:

16. Endokrin wirkende Stoffe: Hormonaktive Stoffe oder “Endocrine Disruptors” sind exogene Stoffe, die durch Änderung der (Geschlechts-)Hormonfunktion gesundheitliche Störungen im Organismus erzeugen (nach FENT 2007: 242f.)
Stoffe mit androgener Aktivität: Pestizide bzw. verschiedene Industriechemikalien (z.B. Phthalate, chlororganische Stoffe), Triphenylzinn (TPT) und Tributylzinn (TBT);
dies ist ein redaktioneller Hinweis, inwieweit es bei Frauen androgen wirkt, sollte noch genau erforscht werden.

17. Bei Vorliegen einer Darmflorastörung kommt es zur Erhöhung der Durchlässigkeit des Darms (Leaky Gut), es gelangen vermehrt Lipopolysaccharide (LPS) in den Blutkreislauf und Gifte ins Blut! die Testosteronbildung in den Eierstöcken wird angestossen!
Abhilfe: Darmsanierung (bitte unter fachärztlicher Kontrolle)

Dies sind die meistgenannten Ursachen einer Hyperandrogenämie, daneben kann es noch weitere Ursachen für erhöhte männliche Hormonspiegel im Körper einer Frau geben.

Stufendiagnostik:

Zur Diagnostik kommen folgende Verfahren in Betracht:
1. Größe und Körpergewicht messen, Körperzusammensetzung

2. Gezielte Blutuntersuchungen: Hormonspiegel im Blut messen (zu bestimmten Zeitpunkten im Zyklus und Tageszeiten), auch Gentests (molekulargenetische Diagnostik des AGS)

oraler 75g Glucosetoleranztest (Glucose und Insulin)
ACTH-Test
Dexamethason-Kurztest
u.a.m.

das Verhältnis der verschiedenen Androgenhormone zueinander gibt Hinweise auf die Ursache!

Bildgebende Verfahren bei Tumorverdacht:
3. Ultraschall
4. CT (Computertomographie) mit/ohne Kontrastmittelgabe
5. MRT (Magnetresonanztomographie) mit/ohne Kontrastmittelgabe
u.a.m.

Bitte lasst Euch hierzu fachärztlich beraten beim Endokrinologen, im Hormon- und Stoffwechselzentrum oder einer endokrinologischen Klinik! Holt Euch eine Zweitmeinung ein, wenn Ihr unklare Diagnosen erhaltet trotz ausgeprägter o.g. Symptome.

Produktempfehlung:

Um die Körperzusammensetzung überprüfen zu können, ist eine moderne Körperanalyse-Waage zu empfehlen. Natürlich sind Messungen beim Arzt z.B. mit der Bioimpedanzanalyse genauer, aber diese Waage gibt einen ersten Anhalt für eine Androgenisierung (durch Überprüfung des Muskelanteils bei einer Frau: normal ca. 28-35 % je nach Trainingszustand)

PICOOC S3 Körperfettwaage Bluetooth und WLAN, App, künstliche Intelligenz, extra breites Design, Körperanalysewaage für Körperfett Wasser, Muskeln (13 Messwerte!), für Apple und Android, weiß
Anzeige:

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.

Quellen:

Wikipedia, umfangreiche Internetrecherchen, diverse Fachbücher zur Endokrinologie, u.a.

Klinische Endokrinologie für Frauenärzte
Anzeige:

Hormone und Hormonsystem – Lehrbuch der Endokrinologie
Taschenbuch – 19. Dezember 2013
Anzeige:

Endokrinologie für die Praxis: Diagnostik und Therapie von A-Z
Taschenbuch – 5. November 2014

Beitrag: Androgenisierungserscheinungen der Frau
Physiologische Grundlagen, Diagnostik und Therapie

Prof. von Wolf et.al.


Rechtlicher Hinweis:
Alle gesundheitsbezogenen Informationen bei www.lipolymphoedem.de beziehen sich nur auf persönlichen Erfahrungen und möchten an Detox (Entgiftung) und Ernährung Interessierte informieren, es handelt sich in keinster Weise um ärztliche Empfehlungen.

Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Produktempfehlung: PICOOC S3 Lite Elektronische Körperanalysewaage

Die PICOOC S3 Lite ist eine moderne Körperanalysewaage, die per WLAN über die App dank künstlicher Intelligenz viele Messwerte erfasst, angezeigt wird dabei im Display nur das Körpergewicht z.B. in kg. Alle weiteren Daten werden in die PICOOC App (aus dem Apple App Store oder Google Playstore Android) übertragen. Sie hat ein extra breites Design in weiß. Messbar sind bis zu 150 kg Körpergewicht.

Anzeige:

Für sehr große NutzerInnen gibt es das alternative PICOOC Modell S3 mit der extra großen Wiegefläche 33 x 33cm – für jede Fußgröße.
Anzeige:

Sie misst dabei folgende Werte:

  • Gewicht
  • Körperfettanteil
  • Muskelmasse
  • Wasseranteil
  • Eiweißanteil
  • BMI
  • Grundumsatz
  • Skelettmuskelanteil
  • Knochenmasse
  • Bauchfettindikator
  • Biologisches Alter

Anzeige:

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.


Rechtlicher Hinweis:
Alle gesundheitsbezogenen Informationen bei www.lipolymphoedem.de beziehen sich nur auf persönlichen Erfahrungen und möchten an Gesundheit, Detox (Entgiftung) und Ernährung Interessierte informieren, es handelt sich in keinster Weise um ärztliche Empfehlungen.

Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Lipödem und der Epstein Barr Virus (EBV)

Lipödem bei Frauen

“Mrs. Lipedema” (links)

Es werden in der Lipödem-Forschung Zusammenhänge diskutiert zwischen der Lymphgefäßerkrankung mit Fettstauung LIPÖDEM und dem Epstein Barr Virus (EBV). Bitte lassen Sie sich fachärztlich beraten.

In Kürze mehr.

Buchempfehlungen zu EBV
Das unterschätzte Epstein Barr Virus: Was tun bei einer chronischen EBV-Infektion?
6. Juni 2018
von Sigrid Nesterenko (Autorin)
von ersa Verlag
Anzeige

Hinweis der Redaktion: dieses Buch zu EBV ist ein sehr verständlich geschriebener Patientenratgeber von einer Betroffenen, die sehr intensiv nach diesem Herpes-Virus recherchiert hatte.

Pflanzliche Virenkiller. Immunstärkung und natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen: Heilkräuter, die helfen, wenn konventionelle Virenmittel nicht mehr wirken.
2. Auflage. Gebundenes Buch – 2. April 2018
von Stephen Harrod Buhner (Autor)
Anzeige


Bei Lipödem-Patientinnen könnte sich der Verdacht ergeben, dass eine Östrogendominanz infolge mangelhafter Progesteronbildung beim Lipödem vorliegt (bei genetischer Disposition?). Bitte klären Sie dies mit Ihrem Facharzt (Phlebologen oder Endokrinologen bzw. Frauenarzt), der folgende Hormone in Ihrem Körper messen kann:

1. Progesteron, das körpereigene Gestagen, das Gelbkörperhormon, Wikipedia-Beitrag zu Progesteron

2. Östradiol (E2), weiblich prägendes Hormon, Wikipedia-Beitrag zu Estradiol

3. follikelstimulierende Hormon (FSH, Follitropin), Wikipedia-Beitrag zu FSH

4. Cholecalciferol (Vitamin D3), Wikipedia-Beitrag zu Cholecalciferol

5. Testosteron, ein männlich prägendes Sexualhormon, Wikipedia-Beitrag zu Testosteron

6. DHEA (Dehydroepiandrosteron), Androgen, Wikipedia-Beitrag zu DHEA

7. Cortisol, das sog. Stresshormon

8. Serotonin (Neurotransmitter und Gewebshormon 5-Hydroxytryptamin (5-HT) oder Enteramin)
u.a.m.

Die Hormonwerte einer Lipödem-Patientin können durch Blutuntersuchung, aber auch durch Speichel (Saliva) ermittelt werden. Im Speichel sind die freien, aktiven Hormone vorhanden, die durch einen Speichelhormontest (SHT) messbar sind. Bestehen Sie auf einen Speicheltest, ein Blutserum-Test ist nicht immer aussagekräftig genug!

Die speziellen Hormonprofile für Frauen nach Dr. Rimkus messen z.B.

  • Estradiol [E2] Östradiol,
  • Progesteron [P4] und
  • Folikelstimulierendes Hormon [FSH basal], zusätzliche Parameter sind
  • Testosteron und
  • Cholecalciferol [25-(OH) D3 total] Vitamin D3.

Eine hormonelle Dysbalance kann eine der Hauptursachen von Fettansammlungen in den Problemzonen z.B. am Bauch, Hüfte und Gesäß sein.

Es gibt große Abweichungen zwischen den empfohlenen Referenzwerten bei Hormonen wie Progesteron zwischen Schulmedizinern und Rimkus-Therapeuten.

Dr. med. Volker Rimkus hat Empfehlungen für eine natürliche Behandlung von Wechseljahresbeschwerden für Frauen veröffentlicht (bio-identische Hormone). Bitte lassen Sie sich gerade bei Lipödem zum Progesteron-Wert von einem Endokrinologen (d.h. Hormon-Spezialisten) beraten, es gibt in Deutschland auch speziell ausgebildete Rimkus-Therapeuten siehe www.hormon-netzwerk.de.
Ihr Arzt kann einen genauen Hormonstatus mit Erfassung der weiblichen und männlichen Sexualhormone, jedoch auch der Schilddrüsenhormone, Hypophysen- und Nebennierenrindenhormone und des Zucker- und Fettstoffwechsels für Sie individuell erstellen, daraus ergeben sich Therapieoptionen, nämlich eine auf die Patientin zugeschnittene Einstellung der Hormone mit regelmäßiger Labor- und Verlaufskontrolle durch den Endokrinologen.

Einen weiteren Beitrag zum Thema Hormone finden Sie unter dem Stichwort Nebennieren-Schwäche (NN-S).

Meines Wissens fehlen umfangreiche wissenschaftliche Studien mit naturidentischen Hormonen bei Lipödem.


Leiden Sie unter ständigen LWS-Schmerzen (Lendenwirbelsäule) oder hartnäckigen ISG-Blockierungen (Blockaden der 2 Iliosakralgelenke)? Dann lassen Sie bitte von Ihrem Frauenarzt oder Endokrinologen, dem Hormonspezialisten Ihren Progesteronwert (und Östradiol-Wert gerade in den Wechseljahren) ermitteln, es sind Zusammenhänge bekannt, dass ein sehr niedriger Wert dieses weiblichen Hormons zu Muskelverspannungen und Rückenschmerzen oder ISG-Problemen führen kann, der Mensch ist nunmal ein sehr komplexes System, und Hormone haben einen massiven Einfluß auf unser Wohlbefinden. Bitte holen Sie sich eine Zweitmeinung durch einen RIMKUS-Hormonspezialisten ein, auch wenn schulmedizinisch die Progesteronwerte in Ordnung scheinen, Dr. med. Rimkus gibt einen weit höheren Progesteronwert als erstrebenswert bei Frauen an, gerade in den Wechseljahren kann ggfs. der Progesteronwert bei Frauen dramatisch absinken und zu weitreichenden körperlichen Symptomen führen.
Sind Ihre Hormonwerte entsprechend den RIMKUS-Vorgaben, und Sie haben weiterhin starke Muskelverspannungen? Ein Virus wie EBV (Ebstein Bar-Virus/ein Herpes-Virus oder die Lyme Borreliose) könnte die tiefere Ursache sein. Bitte lassen Sie sich fachärztlich untersuchen.

Anzeigen

Die-Rimkus-Methode: Eine natürliche Hormonersatztheraphie für die Frau [Broschiert]
Volker Rimkus (Autor)
Anzeige

Hormone – eine Übersicht: Physiologie, Pathophysiologie und klinische Aspekte aller wichtigen menschlichen Hormone [Broschiert]
M. Patti (Herausgeber), Matthias Patti (Autor)
Anzeige

Bioidentische Hormone: Alles, was Sie wissen müssen Das Standardwerk [Gebundene Ausgabe]
Jonathan Wright (Autor), Lane Lenard (Autor)
Anzeige

Natürliches Progesteron. Ein bemerkenswertes Hormon [Broschiert]
John R. Lee (Autor)
Anzeige

Natürliche Hormontherapie: Alles Wissenswerte über Hormone, die ihre Gesundheit nebenwirkungsfrei ins Gleichgewicht bringen können [Broschiert]
Anzeige

Die Hormonrevolution: Spektakuläre Behandlungserfolge bei Schilddrüsenstörungen, Migräne, Osteoporose, Wochenbettdepressionen, ADHS, … Wechseljahresbeschwerden, Diabetes u.v.a.m [Broschiert]
Anzeige

Das sanfte Gesundheitsbuch für Frauen: Prävention, Behandlung und Selbsthilfe – Traditionelle Chinesische Medizin – Homöopathie und Schüßler-Salze – Das Beste aus Ost und West [Gebundene Ausgabe]
Georg Kneißl (Autor)
Anzeige


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Infografik: Lymphgefäßsystem und hormonbildende Drüsen bei einer Frau

Lymphgefäßsystem und hormonbildende Drüsen bei einer Frau

Quelle Fettgewebe: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1561

Buchempfehlung: (M)ein gesunder Weg aus dem Lipödem

Buchempfehlungen:

NEUERSCHEINUNG 2019:
(M)ein gesunder Weg aus dem Lipödem: Zusammenhänge verstehen, Ernährung nutzen, Energie gewinnen, Fett verbrennen – Ein Gesundheitsratgeber nicht nur für Frauen
Taschenbuch – 28. März 2019
von Sylvia Schnapperelle (Autor)
Anzeige:

(M)ein gesunder Weg aus dem Lipödem: Zusammenhänge verstehen, Ernährung nutzen, Energie gewinnen, Fett verbrennen – Ein Gesundheitsratgeber nicht nur für Frauen Taschenbuch – 28. März 2019
von Sylvia Schnapperelle (Autor)
Kindle Ausgabe
Anzeige:


Anzeige:
+++ NEU: Ketogene Ernährung Onlineprogramm mit Ernährungsplänen +++ und Informationen Rund um das Thema ketogene Ernährung. Es beinhaltet Videos, sowie einen 24h Support.


Die Peace Food Keto-Kur: Länger jung und gesund (Gräfe und Unzer Einzeltitel)
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Anzeige:”

Kurzzeitfasten: Mit Esspausen gesünder, länger und schlanker leben
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von Südwest Verlag
Anzeige:”

NEUERSCHEINUNG 12.2018:
Der Keto-Kompass: Das aktuelle Wissen über Ketone, Ketose und ketogene Ernährung. Wirkweisen, Anwendungen und Chancen in jedem Alter. Mit 30 Rezepten.
Taschenbuch – 27. Dezember 2018
Anzeige:


Weitere Buchempfehlungen:

Gabel statt Skalpell: Gesund durch Ernährung auf pflanzlicher Grundlage
Taschenbuch – 11. März 2013
von Gene Stone (Autor), Aus dem Englischem von Juliane Molitor (Autor)
Anzeige:

Gabel statt Skalpell – Gesünder leben ohne Fleisch
Lee Fulkerson (Autor)
DVD
Anzeige:

Gabel statt Skalpell: Das Vegan-Kochbuch
Del Sroufe (Autor)
Anzeige:

Das offizielle Kochbuch zur China Study: Über 120 vegane Rezepte
Broschiert – 13. Februar 2015
von LeAnne Campbell (Autor)
Anzeige:

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.


Rechtlicher Hinweis:
Alle gesundheitsbezogenen Informationen bei Mrs www.lipolymphoedem.de beziehen sich nur auf persönlichen Erfahrungen und möchten an Detox (Entgiftung) und Ernährung Interessierte informieren, es handelt sich in keinster Weise um ärztliche Empfehlungen.

Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Krankheit als Symbol – das Lipödem nach Dr. Rüdiger Dahlke

Auf MindBodyLife gibt es ein interessantes Interview mit Dr. Rüdiger Dahlke.
Der renommierte Arzt, Buchautor und Vortragsredner empfiehlt Frauen mit Lipödem folgendes:

Entsäuern!

1. Regelmäßiges Intermittierendes Fasten oder Fasten (unter fachärztlicher Aufsicht), um sog. Autophargie (besser: Mitophargie-Prozesse) also Recycling anzustossen, also defekte Zellen zu beseitigen und gesunde Zellen zu stärken, zum Entgiften, Entschlacken (Detox)
Wachstumshormone entstehen durch Fasten im Hungerstoffwechsel (HGH Human Growth Hormon, STH Somatotropes Hormon/Somatotropin) und verbessern die Stimmung (Neurotransmitter des Wohlgefühls werden benötigt)

2. Vegane pflanzlich vollwertige ketogene glutenfreie und milchfreie Ernährung ohne tierische Produkte mit Fett und Eiweiss und wenig Kohlenhydrate (frische Produkte mit viel Chlorophyl)

3. Darmkur, Darmsanierung (mit der chinesischen Pflaume)

4. Aquajogging im kühleren Wasser

5. Verbundener Atem zum Entsäuern

Anzeigen:
Detox, Fasten Idealgewicht Challenge mit Dr. Ruediger Dahlke (Bestsellerautor und Fastenarzt)

LebensWandelSchule Premium Mitgliedschaft:
Online Fasten, Ernährungseminaren und Psychosomatik. Persönlichkeitsentwicklung mit den Schicksalsgesetzen (Du lernst die Spielregeln des Lebens), dem Schattenprinzip (Du lernst das wichtigste aller Gesetze und wie Du es anwendest und in Deinen Alltag integrierst – das Polaritätsgesetz), das Thema Glück, Erfolg und vieles mehr…
Deine Plattform für Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung mit Arzt, Bestsellerautor und Seminarleiter Dr. Rüdiger Dahlke.


Folgende Bücher von Dr. Rüdiger Dahlke sind hierzu zu empfehlen:

Peace Food: Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt – Bio
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Die Peace Food Keto-Kur: Länger jung und gesund (Gräfe und Unzer Einzeltitel)
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Anzeige:”

Kurzzeitfasten: Mit Esspausen gesünder, länger und schlanker leben
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von Südwest Verlag
Anzeige:”

Bewusst fasten: Ein achtsamer Wegweiser zu neuen Erfahrungen
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von Königsfurt-Urania Verlag
Anzeige:”

Krankheit als Symbol: Ein Handbuch der Psychosomatik. Symptome, Be-Deutung, Einlösung.
Autor: Dr. Rüdiger Dahlke
von C. Bertelsmann Verlag
80 Seiten Einleitung lesen und Fettgewebe, Übergewicht, Elephantiasis, Reiterhosenphänomen
Anzeige:”

Ist eine Seekuh nicht glücklich, nur weil sie dick ist?


Einen weiteren interessanten Beitrag zu den möglichen Ursachen für Ödeme (Wassereinlagerungen) finden Sie hier von Gerhard Miller, einem Experten für Psychosomatik:

Ödeme können demnach folgende psychischen Ursachen haben:

  • Perfektionismus (übertriebene Gewissenhaftigkeit)
  • Angst Gefühle zu leben: Lieb Kind sein statt Aggressionen auszuleben
  • Furcht vor Sexualität
  • Furcht vor Armut

Bitte beachten Sie unseren Artikel zu Lipödem – eine Erbkrankheit?!

Literaturempfehlungen (Einzeltitel):

Jede Krankheit hat seine Ursache in unserem Denken und Fühlen.
Heile deinen Körper: Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit und ein ganzheitlicher Weg, sie zu überwinden
1. November 2009
Anzeige:
von Louise Hay

Krankheit als Symbol: Ein Handbuch der Psychosomatik. Symptome, Be-Deutung, Einlösung.
Ruediger Dahlke
Anzeige:

Der Körper als Spiegel der Seele
Taschenbuch – 7. September 2009
von Ruediger Dahlke (Autor)

Krankheit als Weg: Deutung und Bedeutung der Krankheitsbilder
Gebundene Ausgabe – 14. Juli 2008
Anzeige:

Anzeige:

Neue Ernährungspyramide Anti-Entzündliche Ernährung nach der Mitochondrienmedizin, auf Basis von ketogener Ernährung, LOGI und Alt-Steinzeiternährung, allergen-/lektinreduziert

mindestens 10 Euro spenden und die neue Ernährungspyramide Anti-Entzündliche Ernährung als pdf per E-Mail erhaltenLiebe LeserInnen,

jede/r, der mir mindestens 10,00 Euro für den Erhalt des Portals www.lipolymphoedem.de spendet, erhält von mir per E-Mail die von mir entwickelte brandneue

Ernährungspyramide Anti-Entzündliche Ernährung nach der Mitochondrienmedizin, auf Basis von nährstoffreicher, ketogener Ernährung, LOGI und Alt-Steinzeiternährung, allergen- und lektinreduziert mit Intermittierendem Fasten unter Beachtung des Insulinspiegels

als pdf-Datei als Bonus zugesandt! Sie ist das Ergebnis aus acht Jahren Recherchen, zahlreichen Quellen (Fachbücher, YouTube Videos, Ernährungsseminare u.v.m.).

Jetzt meine Öffentlichkeitsarbeit zu Lipödem (eine Mitochondriopathie der Adipozyten/Fettzellen?) mit einer kleinen Spende unterstützen und die brandneue Ernährungspyramide per E-Mail erhalten: Leetchi-Sammelaktion zu LIPÖDEM

Vielen Dank!

Herzliche Grüße

Dagmar Schmidt-Neuhaus, Freie Publizistin

Dagmar Schmidt-Neuhaus, Freie Publizistin

Ihre
Dagmar Schmidt-Neuhaus
Freie Publizistin (Fachgebiet Mitochondrienmedizin)
Nominiert für den Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis 2017
Erich-Kästner-Str. 20
80796 München
DEUTSCHLAND

Mobil: (+49) 0172 / 861 33 03 (mit Mailbox, ich rufe gern zurück)
Fax: (+49) 089 / 69 37 38 14
E-Mail: info@lipolymphoedem.de


Die Einnahmen werden von Dagmar Schmidt-Neuhaus unter der Steuernummer DE130560875 beim zuständigen Finanzamt München des Freistaates Bayern ordnungsgemäß versteuert.

Angaben zur Mittelverwendung (Portalbetrieb und –ausbau):

1) Rechtsanwaltskosten (laufende Kosten für die Beratung und Betreuung durch einen Fachanwalt für Medizinrecht und Internetrecht)

2) Serverhostingkosten für das Content-Management-System (Domain-, Webspace und Kosten für den laufenden Betrieb des Servers und der Backups der Internetpräsenz https://www.lipolymphoedem.de) sowie
laufende Maßnahmen gegen Hackerschutz und IT-Sicherheit inkl. wöchentlicher Fullbackups des Komplettservers

3) Bild- und Videolizenzkosten (Kauf der Bildrechte für sämtliche Abbildungen als Grafiken oder Photos inkl. Videomaterial)

4) Kosten für Marketing und Werbung sowie PR und Backlinkaufbau, um das Informationsportal für Laien zu Lipödem bekannter zu machen

5) Kosten für Medizinjournalisten für die Erstellung weiterer Artikel inkl. wiederum rechtlicher Überprüfungen durch Fachanwälte für Medizinrecht auf Heilmittelwerbegesetz u.ä. Vorschriften

6) Lektoratskosten

7) Reisekosten der Portalbetreiberin für die Teilnahme an Kongressen zur Mitochondrienmedizin, um das Lipödem-Portal zum Wohl von Millionen Patientinnen bekannter zu machen.

Ich freue mich über Ihre Unterstützung. Danke!

Rechtlicher Hinweis: Der Stoffwechsel eines Menschen ist so individuell wie sein Fingerabdruck! Bitte fragen Sie Ihren Facharzt, ob eine Ernährung nach dieser neuen Ernährungspyramide für Sie geeignet ist! Alle Angaben ohne Gewähr.

Aktuelle Ernährungsempfehlungen bei Lipödem und wissenschaftlicher Hintergrund

Lipödem bei Frauen

“Mrs. Lipedema” (links)

Dieser neue Beitrag fasst die Ernährungsempfehlungen bei Lipödem, einer mitochondrialen Dysfunktion, zusammen, er basiert auf der aktuellen mehr als 500 Seiten umfassenden Veröffentlichung von Dr. Bodo Kuklinski u.a. zur Ernährungsumstellung bei mitochondrialen Dysfunktionen, den sog. sekundären Mitochondriopathien, also Erkrankungen der Zellorganellen (Mitochondrien), weiterer Fachliteratur und umfangreichen Internetrecherchen über mehrere Jahre:

Literaturempfehlung:
Anzeige:
Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie
Erschienen am 10. November 2015
527 Seiten
Autor: Dr. Bodo Kuklinski

Es fehlen meines Wissens nach derzeit umfangreiche wissenschaftliche klinische Langzeitstudien zur optimalen Ernährung bei Lipödem!


Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat bisher keine Ernährungsempfehlungen zu der weit verbreiteten aber vollkommen unterdiagnostizierten Volkskrankheit bei Frauen, dem LIPÖDEM herausgegeben. Es finden sich hingegen bei www.dge.de Angaben zur ernährungsbedingten Adipositas.

Es gibt allein mehr als 60.000 (!) Bücher, Ratgeber u.ä. zur Ernährung zu kaufen, daraus kann man schließen, dass es schwierig ist, die ideale Kombination von Fetten, Eiweissen und Kohlenhydraten für eine Lipödem-Betroffene zu finden, jeder Mensch ist einzigartig und jeder Körper reagiert anders auf Lebensmittel! Man spricht von verschiedenen Stoffwechsel-Typen, was der einen gut tut, schadet ggfs. der anderen.

Fragen Sie bitte einen Ernährungsexperten der DGE oder Facharzt (Ernährungsmediziner), dort erhalten Sie Tips für eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung und Lebensweise.

Es gibt leider vollkommen gegensätzliche Ansätze bei der Ernährungsberatung für Lipödem-Patientinnen durch Ärzte: Manche Fachärzte empfehlen Lipödem-Patientinnen eine ausgewogene Mischkost mit mäßigem Salzgehalt.

Wenige Schulmediziner empfehlen eiweissarme und kohlenhydratreiche Kost bei Lipödem, dies steht aber im vollkommenen Widerspruch zu den neuesten Forschungen in der Mitochondrienmedizin, die bei Lipödem kohlenhydrat- und nitratarme Ernährung betroffenen Frauen empfiehlt! (Stichwort: Nitrostress)
Eine Mahlzeit sollte auch mit der Eiweissaufnahme begonnen werden, so die Empfehlung mancher Fachärzte bzw. einer deutschen Fachklinik für Lymphologie.
Stichworte sind hier: Eiweisshaltige Ernährung, Kohlenhydratreduktion, Vitalstofftherapie, orthomolekulare Medizin;
Dr. sc. med. Kuklinski, ein Experte für Stoffwechselerkrankungen, empfiehlt in seinem Patientenratgeber aus 2014 “Mitochondrientherapie – die Alternative” die LOGI-Methode und die Paleo-Diät (Alt-Steinzeitdiät) (kohlenhydratreduktion bei mitochondrialen Erkrankungen!).

Warum kohlenhydratarme Ernährung bei Lipödem? Weil aus Kohlenhydraten in der Nahrung Laktat entsteht, und dies die Bildung des Adenosintriphosphats (ATP) stört! Und nach neuesten Forschungen Lipödem eine mitochondriale Erkrankung sei, zu erkennen ist dies über einen niedrigen ATP-Wert bei einer Blutuntersuchung IN den Zellen, nicht nur im kreisenden Blut.
Kohlenhydrate machen schnell wieder hungrig, führen zu Blutzuckerschwankungen und Essattacken (sog. Insulinschaukel).

Ggfs. kann bei Lipödem auch eine gluten-, fructose- und histaminarme Ernährung einzuhalten sein.

Eine andauernde Kostreduktion ist beim Lipödem zudem notwendig, sonst würde eine weitere Gewichtszunahme zwangsläufig eintreten!

Anzeige:
NEU: Ketogene Ernährung Onlineprogramm mit Ernährungsplänen und Informationen Rund um das Thema ketogene Ernährung. Es beinhaltet Videos, sowie einen 24h Support.

Dr. Kuklinski empfiehlt ferner Patientinnen mit Stoffwechselschwäche abends ein Spätstück (z.B. kleines Butterbrot, bei Glutenunverträglichkeit glutenfreies Butterbrot) zu essen, damit das Gehirn in der Nacht versorgt ist und so ein guter Nachtschlaf möglich wird (im Schlafzimmer sollte kein Elektrosmog vorhanden sein).
Bei Durchschlafstörungen sogar ggfs. in der Nacht ein Nachtstück essen (z.B. 2 Traubenzucker, damit das Gehirn in der Nacht Zucker erhält).

Dr. Kuklinski empfielt auch erneut in seiner neuesten o.g. über 500 Seiten umfangreichen Veröffentlichung “Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie” (auf S. 135) eine Ernährungsumstellung: Kohlenhydratreiche Ernährung ist ungünstig: Sie löst Insulinämie sowie einen Laktat- und Pyruvatstau aus, meiden Sie als Lipödem-Betroffene Nahrungsmittel mit hoher glykämischer Last, also Produkte mit Zucker, auch Fruchtsäfte, Weißmehl, Reis und Kartoffeln. Essen Sie bevorzugt komplexe Kohlenhydrate aus Gemüse und Vollkornprodukte (bei Glutenunverträglichkeit: glutenfreie). Da Kohlenhydrate reduziert werden müssen, muss mehr Fett zugeführt werden!

Die Anteile sind (gemäß “Mitochondrien: Symptome, Diagnose und Therapie” auf S. 136):
40 – 50 % Fett (z.B. Olivenöl, Leinöl)
20 – 30 % Eiweiss und
20 – 30 % komplexe Kohlenhydrate (d.h. Kohlenhydratreduktion!)

Stoffwechelexperten empfehlen also Lipödem-Patientinnen bei der Wahl der Speisen: viel buntes Gemüse (auch Salat), eine moderate Eiweissmenge in guter Qualität (z.B. mind. 0,8 – 1,0 Gramm Eiweiss pro Kilogramm Körpergewicht, z.B. mageres Rind- oder Kalbfleisch, Huhn, Fisch, Meerestiere (sofern keine Nahrungsmittelallergien dagegen sprechen), gutes Fett und möglichst wenig Kohlenhydrate.

Achten Sie als Lipödem-Patientin dabei – so die Empfehlung der Stoffwechselexperten – auf die Beilagen im Rahmen einer LOGI-Methode oder Steinzeiternährung/Paleo-Diät. Viele Restaurants sind flexibel, was Beilagenänderungen betreffen: bestellen Sie einfach z.B. Blattspinat statt der Ofenkartoffel. Oder Pfannen-/Grillgemüse statt Pommes Frites oder Potato Wedges. Versuchen Sie möglichst wenig Stärke zu essen.

Generelle Empfehlung: ausreichende Flüssigkeitsaufnahme (mindestens ca. zwei Liter Wasser pro Tag abhängig vom Körpergewicht, außer bei Herzschwäche, bitte fragen Sie Ihren Arzt hierzu):
Sie müssen ungefähr 30 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken, d.h. bei einem Gewicht von 70 kg entspricht dies ca. 2,1 Liter Wasser pro Tag, und zwar über den Tag verteilt, da der Körper keine Wasservorräte anlegen kann. Ein aktueller Beitrag bei DocCheck revidiert die gänge Trinkempfehlung pro Tag: Es müssen demnach keine zwei Liter sein, da Wasser über Getränke und auch über die Nahrung wie Suppen oder Gemüse etc. aufgenommen wird!

Literaturempfehlung: Ein umfangreicher, wissenschaftlich fundierter Ratgeber zur Ernährung bei systemischen Entzündungen.

Die Paläo-Therapie: Stoppen Sie Autoimmunerkrankungen mit der richtigen Ernährung und werden Sie wieder gesund
Broschiert – 16. Dezember 2015
von Sarah Ballantyne (Autorin)
Anzeige:

Buchempfehlung zum Intermittierenden Fasten:

Es wird empfohlen immer mal einen oder zwei Fastentage pro Woche mit Abständen einzulegen, bitte klärt dies aber vorher mit Eurem betreuenden Facharzt, einem Lymphologen oder Phlebologen! Intermittierendes Fasten bei Lipödem sollte nur unter ärztlicher Anleitung und Überwachung durchgeführt werden!
Stichwort: Autophagie (intrazellulärer Prozess, bei der Bestandteile einer Zelle wie defekte Mitochondrien abgebaut werden), Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, spielen eine große Rolle bei der zellulären Energiegewinnung.

The Fast Diet – Das Original: 5 Tage essen, 2 Tage fasten
Taschenbuch – 21. April 2014
Autoren: Dr. Michael Mosley, Mimi Spencer et.al.
Anzeige:

Generelle Empfehlung: Achten Sie bei einer Ödemerkrankung auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme (mindestens ca. 1,5 Liter besser mehr als zwei Liter Wasser pro Tag abhängig vom Körpergewicht):
Sie müssen mindestens ungefähr 30 – 40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken, d.h. bei einem Gewicht von 70 kg entspricht dies mind. ca. 2,1 Liter Wasser pro Tag, und zwar über den Tag verteilt, da der Körper keine Wasservorräte anlegen kann.

Zur empfohlenen täglichen Trinkmenge (mind. 30 ml pro kg Körpergewicht, das tägliche Essen enthält schon ca. 1 Liter Wasser!): Lassen Sie sich fachärztlich untersuchen, ob bei Ihnen neben dem Lipödem eine Herzschwäche (z.B. undichte Herzklappen) vorliegen, dann sollte die tägliche Trinkmenge nicht zu hoch sein (nur ca. 1,5 Liter pro Tag).
Neueste Erkenntnisse zeigen, dass Lipödem eine Mitochondriopathie sei, bei dem die defekten Zellkraftwerke (= Mitochondrien) der Fettzellen (= Adipozyten) mit verringerter ATP-Bildung in großem Maße vorliegen (Hyperplasie), und sich auch noch schneller vermehren als die intakten Zellen! (Quellen: Dr. med. Gahlen, Facharzt für Allgemeinmedizin, Edubily Forum und Laboranalysen von Lipödem-Patientinnen)

Bitte informieren Sie sich zur Ernährung bei Lipödem durch
1. Ketogene Ernährung
2. LOGI-Methode,
3. modifizierte LOGO-Methode und
4. Paleo-Diät sowie
5. Intermittierendem Fasten (ein niedriger Insulinspiegel ist wichtig für die Autophargie-Prozesse IN den Zellen!).


I. Ketogene Ernährung bei Lipödem? LCHF-basierte Ernährung: Low Carb, High Fat (LCHF)

In den USA gibt es neueste Forschungen, die aufzeigen, dass eine ketogene Ernährung (also mit viel gesunden Fetten unter Beachtung der Gesamtkalorienmenge minus 20 %!) bei Lipödem geeignet sein könnte. Hierzu bedarf es umfangreicher wissenschaftlicher Studien mit einer großen Patientinnenzahl.

Bitte lassen Sie sich fachärztlich beraten und befragen einen Ernährungsberater mit Kenntnissen der Mitochondriopathien.

Buchempfehlungen zur ketogenen Ernährung:

Mein Low-Carb-High-Fat-Kochbuch: Wie ich mit viel Fett schlank wurde
von TRIAS
Taschenbuch – 10. Januar 2018
von Anne Paschmann (Autor)
Anzeige:

Low Carb High Fat: Der Nährwert Kompass (GU Kompass Gesundheit)
Taschenbuch – 18. Dezember 2017
Anzeige:

Echt fett – Iss dich satt und nimm ab: Warum uns Kohlenhydrate und Zucker süchtig machen
von Ennsthaler
Anzeige:

LCHF Low Carb – High Fat Buchempfehlungen:
Anzeigen:



II. Intermittierendes Fasten bei Lipödem? (Buchempfehlung: 5 Tage essen, 2 Tage fasten)

The Fast Diet – Das Original: 5 Tage essen, 2 Tage fasten
Taschenbuch – 21. April 2014
Autoren: Dr. Michael Mosley, Mimi Spencer et.al.
Anzeige:


III. Paleo-Diät (Alt-Steinzeitdiät) bei Lipödem?

Bitte fragen Sie Ihren Facharzt, ob die Paleo-Diät bei Lipödem für Sie persönlich geeignet ist?
Bei Vorliegen von Nitrostress ist eine kohlenhydratarme Ernährung angezeigt.

Was ist Paleo-/Paläo- oder auch Steinzeitdiät, besser: Alt-Steinzeitdiät? Steinzeiternährung ist eine Art der Ernährung, die sich an der vermuteten Ernährung der Altsteinzeit orientiert, so Wikipedia.

Paleo – Steinzeit Diät: ohne Hunger abnehmen, fit und schlank werden – Power for Life.
115 Rezepte aus der modernen Steinzeitküche mit Fleisch, Fisch & Gemüse. Glutenfrei & laktosefrei.
Autor: Nico Richter
Anzeige:

Bestandteile (bitte beachten Sie dabei Ihre persönlichen Allergene!):

  • Viel Gemüse, Pilze
  • biologisch hochwertige Tierprodukte wie Fleisch z.B. Rindfleisch aus Weidehaltung und vom Wild, Fisch und Meeresfrüchte, Schalentiere;
    kritisch werden allerdings folgende Nahrungsmittel gesehen: Muscheln, Hummer, Austern
    sowie Schweinefleisch, da ein Schwein ein Aas- und Allesfresser ist!
  • Eier (allerdings: Eiklar ist ein Allergen!)
  • Kräuter
  • Obst (am besten Beeren wie Erdbeeren oder Heidelbeeren und nicht zuviel Obst wegen des Zuckeranteils = Fructose), auch getrocknete Datteln oder Feigen
  • Fett (Kokos- und Olivenöl, Schweineschmalz und Butter, Ghee = ausgelassene Butter)
  • Nüsse, Esskastanien und Honig
  • (warmes) Wasser (Menge je nach Körpergröße und Gewicht) mind. 2 Liter für Erwachsene und/oder Kräutertee*
  • optional: Proteinquellen wie Insekten, Würmer und Larven, ist aber Geschmackssache ;-)

*Zur empfohlenen täglichen Trinkmenge (mind. 30 ml pro kg Körpergewicht, das tägliche Essen enthält schon ca. 1 Liter Wasser!): Lassen Sie sich fachärztlich untersuchen und beraten, ob bei Ihnen neben dem Lipödem eine Herzschwäche (z.B. undichte Herzklappen) vorliegen, dann sollte die tägliche Trinkmenge nicht zu hoch sein (nur ca. 1,5 Liter pro Tag).


Verzicht auf einige wenige Lebensmittelgruppen
(vor allem Zucker, Getreide und Hülsenfrüchte):

  • keine Milch und keine Milchprodukte (enthalten Laktose, Lektine und tierische Hormone)
  • keine Fertiggerichte, kein Fastfood und keine Tütensuppen, die künstliche Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Glutamat, Konservierungsstoffe, Aromen und Stabilisatoren, versteckten Zucker u.a.m. enthalten,
    keine Oliven (da unverarbeitet ungeniessbar)
  • kein Getreide und keine Getreideprodukte wie Brot, Brötchen, Croissaints, Baguette o.ä. (kein Weizen, keinen Reis, keinen Mais wegen hohem Stärkeanteil und Anti-Nährstoffen wie Lektine, Phytinsäure und Gluten)
  • keine Hülsenfrüchte wie Bohnen
  • kein Zucker (auch kein Icetea’s, keine Fruchtsäfte, keine Softdrinks, keinen gesüssten Kaffee oder Tee): Zucker ist ein Kohlenhydrat, das den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lässt! Besser: den natürlichen Süßstoff Stevia einnehmen
  • keine Pflanzenfette wie Margarine, kein Sonnenblumen-, Raps- oder Distelöl
  • möglichst wenig Alkohol trinken

IV. LOGI-Ernährung nach Dr. Nicolai Worm bei Lipödem?

Bei Vorliegen von Nitrostress ist eine kohlenhydratarme Ernährung zu empfehlen (LOGI-Methode = LOw Glycemic and Insulinemic Diet, ein alternatives, wissenschaftlich abgesichertes Ernährungskonzept, eine zucker- und stärkereduzierte Kost, nur komplexe Kohlenhydrate), siehe die Fachliteratur zu LOGI.

Die LOGI-Methode. Glücklich und schlank – Mit viel Eiweiss und dem richtigen Fett.
Autor: Dr. Nicolai Worm
Anzeige:

Buch-Empfehlungen zur LOGI-Ernährung:

LOGI-Guide: Tabellen mit über 500 Lebensmitteln bewertet nach ihrem Glykämischen Index und ihrer Glykämischen Last
Broschiert – 14. September 2015
von Franca Mangiameli (Autor), Nicolai Worm (Autor), Andra Knauer (Autor)
Anzeige

Das große LOGI-Back- und Dessertbuch: Über 100 raffierte Dessertrezepte, die Sie niemals für möglich gehalten hätten. So macht Leben nach LOGI noch mehr Spaß! Mit ausführlichem Stevia-Extrakapitel.
Franca Mangiameli(Autor)
Anzeige

LOGI-METHODE. Glücklich und schlank – Mit viel Eiweiss und dem richtigen Fett. Die LOGI-Methode Spiralbindung – 15. Juni 2015
von Dr. Nicolai Worm (Autor)
Anzeige

66 Ernährungsfallen … und wie sie mit Low-Carb zu vermeiden sind
Broschiert – 1. März 2010
von Petra Linné (Autor), Barbara Gassert (Autor)
Anzeige

Abnehmen lernen. In nur zehn Wochen! – Das intelligente LOGI-Power-Programm zur dauerhaften Gewichtsreduktion. Mit diesem Tagebuch werden Sie Ihr eigener LOGI-Coach! Kalender – Tageskalender, 10. März 2014
von Franca Mangiameli (Autor), Heike Lemberger (Autor)
Anzeige

1. Das große LOGI-Fischkochbuch:
Köstliche Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten aus heimischen Gewässern und aus aller Welt. Über 100 Rezepte von einfach bis raffiniert.
Anzeige

2. Die LOGI-Jubiläumsbox, 3 Bände:
Zehn erfolgreiche, glückliche und schlanke Jahre mit der LOGI-Methode. Das neue große LOGI-Kochbuch; Das große LOGI-Kochbuch; Glücklich und schlank (Preis 50,00 €)

LOGI-Methode

Buchcover/Anzeige: LOGI-Methode

NEU: 3. Das große LOGI-Kochbuch (Erscheinungsdatum: 10. Juli 2014):
120 raffinierte Rezepte zur Ernährungsrevolution von Dr. Nicolai Worm. Mit exklusiven LOGI-Kompositionen der Spitzenköche Alfons Schuhbeck, Vincent Klink, Ralf Zacherl, Christian Henze und Andreas Gerlach
Anzeige

Das neue große LOGI-Kochbuch
Heike Lemberger
Anzeige

4. Noch mehr LOGI, 3 Bände:
Die LOGI-Fisch-, Back- und -Grillbox. Über 300 raffinierte Rezepte für Ihre Sammlung!
Anzeige

5. LOGI-METHODE. Glücklich und schlank:
Mit viel Eiweiß und dem richtigen Fett. Das komplette LOGI-Basiswissen. Mit umfangreichem Rezeptteil (Preis 19,99 €)

Auch Dr. sc. med. Kuklinski empfiehlt in seinem Patientenratgeber zur Mitochondrienmedizin die LOGI-Ernährung bei mitochondrialen Erkrankungen nämlich Kohlenhydratreduktion (!).

II.b) Mitomolekulare Ernährung – die Modifizierte LOGI-Methode

Voll fertig! Bin ich nur müde oder schon krank?: Mehr Energie und Gesundheit dank neuer Erkenntnisse aus der Mitochondrien-Medizin
vom 10. Februar 2016
Anzeige:


V. Ernährung ohne ALLERGENE bei Lipödem?!

Die Zufuhr allergener Nahrungsmittel ist auf jeden Fall kritisch zu sehen. Wenn Lipödem-Patientinnnen nicht noch dicker werden wollen, wäre es zu empfehlen, die individuellen Allergene zu identifizieren (über einen Facharzt mit einem Nahrungsmittelunverträglichkeitstest: ggfs. IGel-Leistung, also womöglich privat zu bezahlen), die Konsequenz nach Ihrem individuellen Befund ist dann das systematische Vermeiden der jeweiligen allergenen Nahrungsmittel möglichst täglich, zumindest für einen bestimmten Zeitraum (bis man nicht mehr allergisch darauf reagiert, sog. Rotationsdiät)!
Vermeiden Sie aber vor allem ALLERGENE Nahrungsmittel! Bitte wenden Sie sich an Ihren Facharzt, einem Spezialisten für Lipödem für eine allergenfreie Rotations- und Reduktionsdiät und weitere Ernährungsvorgaben bei Lipödem.

Übersicht Nahrungsmittelallergene von A-Z, also Lebensmittel, die allergische Reaktionen hervorrufen können:

14 gesetzlich vorgeschriebene Allergendeklarationen (zu den Hauptallergenen)
(EU-Richtlinien 2003/89/EG und 2006/142/EG) siehe auch Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV)

Eier und Eierzeugnisse (Eiklar (Eiweiß) ist der häufigste Allergieauslöser –> Hühnereiallergie)

Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse (die Hülsenfrucht Erdnuss enthält die Erdnussallergene Ara h1 und Ara h2, die enthaltenen Allergene sind sowohl in rohem als auch gekochtem Zustand hochallergen –> Nuss-, Erdnuss- und Samenallergie)

Fisch und Fischerzeugnisse (enthalten Parvalbumin, bei Seefisch sind die enthaltenen Allergene sowohl in rohem als auch gekochtem Zustand hochallergen –> Fisch- und Schalentierallergie)

Glutenhaltiges Getreide:
Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon sowie daraus hergestellte Erzeugnisse (Allergen Gluten –> Getreideallergie)

Krebstiere und Krebstiererzeugnisse (Eiweiss Tropomyosin bei Meeresfrüchen –> Fisch- und Schalentierallergie)

Lupine und Lupinenerzeugnisse (Wolfsbohne oder Feigbohne)

Milch und Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose) (Kasein/Casein, Laktose/Lactose oder Caseinat, Molkenproteine wie Alpha-Lactalbumin, Beta-Lactoglobulin, Serumalbumin und Immunglobuline –> Milchallergie oder Kuhmilchallergie = Milcheiweißallergie; Milchzuckerintoleranz = Laktoseintoleranz)

Mollusken und Molluskenerzeugnisse (Weichtiere: Schnecken, Muscheln u.a.m.)

Schalenfrüchte (Mandeln, Nüsse, Cashewnuss, Haselnuss, Macadamianuss, Paranuss, Pecanuss, Queenslandnuss, Walnuss, Pistazien) (–> Nuss-, Erdnuss- und Samenallergie)

Schwefeldioxid und Sulfite (ab 10 mg pro Kilogramm oder Liter)

Sellerie und Sellerieerzeugnisse (–> Sellerie-Karotten-Beifuß-Gewürz-Syndrom)

Senf und Senferzeugnisse (–> Nuss-, Erdnuss- und Samenallergie)

Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse (–> Nuss-, Erdnuss- und Samenallergie)

Soja und Sojaerzeugnisse (das Allergen Glycinine ist dem Kasein aus Kuhmilch sehr ähnlich und daher ist Soja meist kein Ersatz für Kuhmilch!)

u.a.m.



Man unterscheidet Sofortallergien und verzögerte Allergien (Reaktion bis zu 72 Stunden später). Leiden Sie unter Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten? Dies lässt sich über Ihren Facharzt mit Laboruntersuchungen prüfen! (siehe auch den Beitrag zur Darmuntersuchung).


Jeder Mensch ist individuell verschieden und benötigt deswegen auch eine angepasste und auf ihn abgestimmte Behandlung und Ernährung!


Meines Wissens fehlen umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen zur geeigneten Ernährung bei Lipödem! Dieses Portal soll Institute und Kliniken anregen, diese Forschungen durchzuführen, Lipödem ist aufgrund der hohen Zahl der betroffenen Frauen keine seltene Erkrankung!

Allerdings: Wer finanziert diese Studien? Wenn offensichtlich seit Jahrzehnten von der Pharmaindustrie keine wirklich wirksamen Medikamente zur rätselhaften Erbkrankheit Lipödem entwickelt werden können?

Ihre
Dagmar Schmidt-Neuhaus
Studium der Betriebswirtschaftslehre
Freie Publizistin

Quellen:
siehe Fachliteratur zu Lipödem und mehrjährige Internetrecherchen auf deutsch und englisch.

SERVICETEIL:

Messmethoden:

1. WHR:

Das Idealgewicht kann auch über das “Taille zu Hüfte-Verhältnis” (WHR = “Waist to Hip Ratio”) gemessen werden. Mit dem WHR wird versucht, neben dem reinen Gewicht auch die Verteilung des Körperfetts auf Taille und Hüfte zu ermitteln. Bei der sog. “Apfelform” sitzt das Fett eher an der Taille, bei der sog. “Birnenform” an der Hüfte.

2. WHtR:

Das Taille-Größe-Verhältnis “Waist to Height Ratio” (WHtR) soll auch die Abschätzung der Verteilung des Körperfetts ermöglichen.

3. BMI:

Zur Feststellung des idealen Gewichtes ist es üblich, den Body Mass Index (BMI) zu berechnen. Der BMI setzt das Körpergewicht zur Körpergröße ins Verhältnis.

Ist der BMI bei Patienten mit einem Lipödem, Lymphödem oder Lipolymphödem anwendbar?

Der BMI geht von einer gleichmäßigen Verteilung des Körperfettes aus. Dies ist jedoch gerade bei Lip-Patientinnen nicht der Fall, da sich die Fettanteile auf bestimmte Körperregionen – Beine, Arme, Gesäß konzentrieren. Insofern wäre es sinnvoller, den sog. WHR (Waist to Hip Ratio) zu verwenden, der von bestimmten Körperformen bei der Fettverteilung ausgeht.


Berechnung Body Mass Index (BMI)



in KG
in cm
in ganzen Jahren

(c) BMI-Rechner.net | BMI

Body Mass Index (BMI) 3D-Rechner


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Hinweis zu den Amazon Buchempfehlungen:
www.lipolymphoedem.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l., mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu www.amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können. Etwaige Werbekostenerstattungen durch Amazon oder zukünftige Einnahmen aus anderen Affiliate-Programmen werden unter der Steuernummer DE130560875 beim zuständigen Finanzamt München des Freistaates Bayern versteuert und dienen der Finanzierung der Weiterentwicklung des Informationsportals für Laien. Danke für Ihr Verständnis.

Ketogene Ernährung bei LIPÖDEM? LCHF Low Carb High Fat

Die ketogene Ernährung ist eine fettreiche und kohlenhydratarme Ernährungsform (bei Mitochondriopathien wird gemäß Dr. Kuklinski eine Kohlenhydratrestriktion empfohlen, da zuviele Kohlenhydrate Laktate bilden und die Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, stören!): empfohlen wird eine 4:1 Ratio (80 % Fett, 20 % Protein und KH: aufgeteilt auf 15 % Protein, 5 % KH),
d.h. frau nehme ihren Gesamtkalorienbedarf (dies rechnet Euch gern ein Ernährungsberater aus), davon max. 80 % (!) aufgrund von Lipödem und dem Wunsch abzunehmen und diese Kalorien setzen sich überwiegend aus guten (!) Fetten (z.B. MCT-Öle, Kokosöl, Olivenöl, Avocado), 15 % Protein/Eiwess und nur ca. 20 bis max. 50 Gramm Kohlenhydrate (= 5 %) zusammen.

Dieses Insulin-Modell der Fettleibigkeit zeigt eine mögliche Problematik von zu vielen Kohlenhydraten in der täglichen Ernährung von Lipödem-Patientinnen auf. Es ist m.E. wichtig, hierzu umfangreiche wissenschaftliche Studien durchzuführen.
(Quellen: The Noakes Foundation Prof. Noakes und weitere LCFH-Fachliteratur):

 
Diesem Insulin-Modell der Fettleibigkeit widerspricht der Wissenschaftler Kevin Hall in seiner Studie Cell Metab. 2015!

und ich zitiere edubily.de: “WAHR: Der akute und chronische Insulin-Spiegel richtet sich nach dem akuten und chronischen Energiestatus des Körpers. Ergo: Chronisch hohe Insulin-Werte bei dicken Menschen ist die Folge (Insulinresistenz!), nicht die Ursache vom Übergewicht. Zu hohe Insulin-Spiegel nach dem Essen sind ein Zeichen dafür, dass wir den Körper im (chronischen und akuten) Energieüberschuss halten!” (was auf gut deutsch heisst: wir essen mehr, verbrauchen aber weniger, also ein Problem der Energiebilanz? Achtet also bitte immer täglich auch auf Eure Gesamtkalorienmenge!

Buchempfehlung:

Gesunde Fette – Der optimale Kraftstoff für Ihren Körper: Mit der Mitochondrien-Therapie gesund und fit bis ins hohe Alter
Gebundenes Buch – 26. Oktober 2017
von Joseph Mercola (Autor)
Anzeige:

Bitte lasst Euch fachärztlich untersuchen und vor allem laborkontrolliert begleiten bei einer solchen Ernährungsumstellung!


Produktempfehlung: Ketogene Diät

Ein 12 wöchiges Onlineprogramm, mit Ernährungsplänen und Informationen Rund um das Thema ketogene Ernährung. Es beinhaltet Videos, sowie einen 24h Support. Das Programm ist für Neueinsteiger der Ernährung. Sie werden 12 Wochen an die Hand genommen und sind dannach in dem Thema bestens informiert, um nach den 12 Wochen alleine in der Ernährungsform klar zu kommen. Es beinhaltet perfekt individuell abgestimmte Ernährungspläne, Einkaufslisten, Tabellen um Nahrungsmittel auszutauschen, allgemeine Informationen.

Anzeige:
   Ketogene Diät 12 wöchiges Onlineprogramm bestellen


Aktuelle Literaturempfehlung zur Regenerativen Mitochondrienmedizin:

Ein praktischer PatientenInnen-Ratgeber:
NEUERSCHEINUNG:
Mitochondrien für Anfänger: Symptome und Therapie. Für ein Leben mit mehr Vitalität und Energie.
Taschenbuch – 5. September 2017
von Sandra Frohenfeld (Autorin)
Anzeige:

NEUERSCHEINUNG:
Low-Carb-Burger: 40 großartige Burger-Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten
(Küchenratgeberreihe)
von Systemed
Anzeige

Bitte lasst Euch fachärztlich untersuchen und laufend laborkontrolliert überwachen bei einer solchen medizinischen Ernährungsumstellung! Eine ketogene Ernährung birgt gesundheitliche Risiken vor allem bei Vorliegen von Diabetes Typ 1 (Gefahr der Ketoazidose!).

Hier findet Ihr einen Keto-Rechner: https://www.living-keto.de/ketorechner-kalorien-tagesbedarf/
mit diesem könnt Ihr Euren Grundumsatz,
+ Leistungsumsatz
= Gesamtumsatz (Gesamt-Kalorienbedarf)
Kalorienbedarf zum Abnehmen (20% Defizit)
und die Makro-Verteilung mit 20% Defizit (Ketogene Ernährung), also Aufteilung der Gesamtkalorien berechnen:

  • KH (g)
  • EW (g)
  • Fett (g) aber Vorsicht: 1 Gramm Fett hat einen Nährwert von 9,3 Kilokalorien (kcal)!, also mehr als das Doppelte!

Mit Hilfe von KETOSTIX Teststreifen,
z.B.
50 St vom Hersteller Bayer Vital GmbH
Anzeige

Heimtest für Keton 100 Stück mit Referenzfarbkarte
First Sign
Anzeige

könnt Ihr über den Urin nachmessen, ob Ihr in der Ketose seid (misst die Konzentration von Acetessigsäure (Ketonen) im Urin).

Low Carb Rezepte: Low Carb für Einsteiger (Kohlenhydratfreie Rezepte, Rezepte ohne Kohlenhydrate, Stoffwechsel beschleunigen, Abnehmen, Low Carb Diät, Ketogene Diät)
Taschenbuch – 10. April 2017
von Sophia Tiemann (Autor)
Anzeige

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Wege dem Körper Energie zuzuführen: entweder über Zucker/Kohlenhydrate oder über Fett. Der Vorteil einer fettreichen Ernährung bei Lipödem könnte sein, dass Fett in Ketone umgewandelt wird, und nur einen geringen Anteil von 10% Glycerine hat, die nach Umwandlung als Fett eingelagert werden können, ein Zuviel an Ketonen wird über die Nieren ausgeschieden und eben nicht in Fett eingelagert, so die Theorie. Auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr (Wasser) ist zu achten.

Aktuelle Diät-Buchempfehlungen zur ketogenen Ernährung bei LIPÖDEM:

Anzeige

In den USA gibt es einen Trend bei den Ernährungsempfehlungen zu Ketogen bei LIPÖDEM. Hierzu gab es ein “Lipedema and Keto Worldwide Summit 2017” also eine Webinar-Reihe mit mehr als 40 Experten zur ketogenen Ernährung/LCHF Low Carb High Fat Ernährung und konservativen Behandlungsmethoden bei LIPÖDEM.

Ketogene Diät – Das Kochbuch: 100 leckere Rezepte für eine ketogene Ernährung – Gesund Fett verbrennen ohne Hunger und Kohlenhydrate
Taschenbuch – 3. Januar 2017
von Timo Lehmann (Autor)
Anzeige

Metabole Diät: Effektiv und schnell Körperfett verbrennen! Ohne Hunger, ohne Jo-Jo-Effekt. Dauerhaft abnehmen, schlank und fit werden mit LOW CARB! 86 Rezepte, detaillierte Diätpläne!
Taschenbuch – Illustriert, Februar 2015
von Claudia Wernig (Autor), Stephan Korte (Autor)
Anzeige

DER LOW CARB KÜCHENKALENDER 2017 – Rezept-Kalender mit 24 Rezeptkarten (glutenfrei, sojafrei, low-carb!) & Gutscheincodes im Wert von über 200 Euro LIMITIERTE AUFLAGE!
Dr. Almond, lowcarb-ketogen.de, LowCarbGoodies LCHF Deutschland
Anzeige

Entpuppt: Mit LCHF in ein leichtes Leben
Taschenbuch – 15. April 2014
von Annika Rask (Autor)
Anzeige


Literaturempfehlungen zur Anti-Entzündlichen Ernährung bei Lipödem:

Manche Ärzte empfehlen bei Lipödem eine Ernährungsumstellung, die entzündungsfördernde Lebensmittel meidet. Als entzündungsfördernd gelten alle glutenhaltigen Getreide wie Weizen, Dinkel, Kuhmilchprodukte wie Milch, Sahne, Hühnerei und Hefe.

Heimliche Entzündungen: Mit der richtigen Ernährung sanft vorbeugen und lindern (Entzündungshemmer, Ernährung bei Entzündungen)
Taschenbuch – 31. Oktober 2016
von Silvia Bürkle (Autor)
Anzeige

Die Anti-Entzündungs-Diät: In 28 Tagen Entzündungen eindämmen, das Immunsystem stärken und fit werden
Taschenbuch – 20. März 2017
von Martin Kreutzer (Autor), Anne Larsen (Autor)
Anzeige

Entzündungshemmende Ernährung: zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung vieler zivilisationsbedingter Krankheiten unserer Zeit
Taschenbuch – 3. März 2016
von Jürgen Schäfer (Autor)
Anzeige:

Andreas Eenfeldt: „Echt fett. Iss dich satt und nimm ab. LCHF Low Carb - High Fat. Warum uns Kohlenhydate und Zucker süchtig machen“.

Andreas Eenfeldt: „Echt fett. Iss dich satt und nimm ab. LCHF Low Carb – High Fat. Warum uns Kohlenhydate und Zucker süchtig machen“.

Aktuelle Diät-Buchempfehlungen zum Mega-Trend der LCHF-basierten Ernährung:

Low Carb High Fat (abgekürzt: LCHF) bedeutet, die Menge an Kohlenhydraten täglich zu reduzieren und die fehlende Energie über mehr (gutes) Fett auszugleichen (natürlich unter Beachtung der Gesamtkalorienmenge! und davon nur 80% = leichtes Hungern! bei Stoffwechselerkrankungen wie dem Lipödem).
Sie finden hier von Dr. Gabriela Segura “The Health Matrix” eine sehr umfangreiche und verständliche Erklärung, warum

  • fettreiche, kohlenhydratreingeschränkte und protein-gemäßigte Ernährung (aber bei Gesamtkalorien-Restriktion auf 80%!),
  • gekoppelt mit intermittierendem Fasten (z.B. 16 Stunden von z.B. nachmittags bis morgens gar nichts essen, nur Wasser trinken!), das die Produktion von Ketonkörpern erhöht,
  • und mit Kraftgerätetraining, das Mitochondrien mit gesünderer mtDNS, der mitochondrialen DNS, bildet,

bei mitochondrialen Dysfunktionen wie Lipödem sinnvoll zu sein scheint.
Nicht fett macht fett, so die Wissenschaftler.

Bitte beachten Sie Ihren individuellen Stoffwechseltypen und lassen Sie vorher bei Ihrem Hausarzt untersuchen, ob eine Insulinresistenz bei Ihnen vorliegt (Glukose und Insulin-Werte sind im Blut messbar: der Homeostasis Model Assessment (HOMA) berechnet die Insulinresistenz (IR)!

Hierzu eine aktuelle Buchempfehlung (Einzeltitel):

Köstliche Revolution: Gesund und schlank durch richtiges Essen
Gebundene Ausgabe – 16. März 2016
von Andreas Eenfeldt Dr. med. (Autor), Robert und Gunnela Schönauer
Anzeige:

Ist diese Ernährungsweise bei Lipödem wirklich geeignet? Es fehlen Ernährungsempfehlungen der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) zu Lipödem, die sich nur zur Adipositas bisher geäußert hat.

Gemäß dem ca. 500 Seiten dicken Fachbuch von Dr. Kuklinski “Mitochondrien” ist es angezeigt, bei sekundären, also erworbenen Mitochondriopathien Kohlenhydrate zu reduzieren, da diese Laktat im Körper bilden, und man sollte die fehlende Energie mit gutem Fett ausgleichen. Dass Lipödem eine Mitochondriopathie ist, geben Ärzte aus dem Bereich der Komplementärmedizin an, die sich mit der besonderen Untersuchungs- und Behandlungsmethode Mitochondriale Medizin (keine Ärztekammer-Qualifikation) beschäftigen und dies auch über Messungen des Adenosintriphosphats (ATP) – geringer ATP Wert bei Lipödem? und weitere Untersuchungen belegen können. Dies ist den meisten Schulmedizinern einfach nicht bekannt, da nicht ausreichend erforscht! Hier sind dringend umfangreiche wissenschaftliche Studien nötig, siehe mein Appell als Freie Publizistin an Frau Prof. Wanka vom BMBF zur Gründung eines eigenen Deutschen Gesundheitszentrums für Lipödem (bzw. aller Lymphgefäßerkrankungen) und der Aufruf, die aktuellen Leitlinien für Lipödem zu korrigieren und Studien zur Mitochondrienmedizin bei Lipödem endlich zu veranlassen.

Vorsicht: Zuviel Fett kann auch gesundheitsschädlich sein, eine regelmäßige Verlaufskontrolle beim Facharzt mit Blut-, Stuhl- und Urinproben ist wichtig. Gerade Lipödem-Patientinnen müssen ihren Kalorienbedarf im Auge behalten:
1 Gramm Eiweiß und Kohlenhydrate liefert je 4,1 Kilokalorien (kcal),
1 Gramm Fett hat aber einen Nährwert von 9,3 Kilokalorien (kcal)!, also mehr als das Doppelte!
Bitte lasst Euch von Ernährungsmedizinern hierzu beraten.

Die LCHF-basierte Ernährung lässt sich gut mit der Paleo-Diät (Steinzeiternährung) verbinden. Aber: jede Frau ist individuell, was der einen gut tut, schadet der anderen. Bitte fragen Sie einen Ernährungsmediziner, siehe auch den aktuellen Beitrag zu Stoffwechseltypen.

Und: Bei Low-Carb muss man aufpassen, so der Autor von edubily.de, “weil sich nach einiger Zeit eine physiologische Insulinresistenz entwickelt, was die Insulin-Wirkung ausbremst, auch an Kohlenhydrat-Tagen. Nicht zu lange und zu intensiv Low-Carb!”

Bei den vielen verschiedenen z.T. sich widersprechenden Ernährungsempfehlungen ist es für eine Lipödem-Patientin sicherlich schwierig, die richtige Kombination für sich selbst zu finden: Probieren geht einfach über studieren. Machen Sie doch mal eine 4 – 12 Wochen Ernährungsumstellung unter ärztlicher Aufsicht, und beobachten Sie dabei Ihr Körpergewicht und Ihren Körperfettanteil in % mit einer BIA-Waage, die Werte sind zwar nicht sehr genau, aber geben zumindest einen Anhalt, bei Ihrem Facharzt lässt der Körperfettanteil exakt durch andere Messmethoden bestimmen.
Solange die wissenschaftlichen Untersuchungen mit einer großen Patientinnenzahl fehlen, kann wohl eine Lipödem-Betroffene nur selbst für sich individuell mit Versuch und Irrtum herausfinden, was für sie optimal ist. Es gibt eben neben der Lipödem-Krankheit auch noch die Stoffwechseltypen, die zu beachten sind!
Informieren Sie sich bitte auch zu den Stoffwechselmessungen.

Mehr Fett bekommt dem Körper besser als Stärke und Zucker!

Mehr Fett! – Warum wir mehr Fett brauchen, um gesund und schlank zu sein
Broschiert – 10. November 2010
von Ulrike Gonder (Autor), Dr. Nicolai Worm (Autor der LOGI-Methode)
Anzeige:

Hierzu ein praktischer PatientenInnen-Ratgeber:

NEUERSCHEINUNG:
Die Schlankformel: Warum Insulin und nicht Kalorien der entscheidende Faktor beim Abnehmen ist. Wie Sie Ihren Insulinspiegel und damit Ihr Gewicht … Fasten der Schlüssel zum Schlankbleiben ist.
Taschenbuch – 28. Dezember 2017
von Dr. Jason Fung (Autor)
Anzeige:

Low Carb – Kochjournal Sommer
Broschiert – 1. Juni 2015
von LCHF Deutschland (Herausgeber), Expert Fachmedien GmbH (Herausgeber)
Anzeige:

Low Carb – LCHF Kochjournal Herbst
Broschiert – 1. September 2015
von LCHF Deutschland (Herausgeber), Expert Fachmedien GmbH (Herausgeber)
Anzeige:

Low Carb – LCHF Kochjournal Winter
Broschiert – 27. Januar 2016
von LCHF Deutschland (Herausgeber), Expert Fachmedien GmbH (Herausgeber)
Anzeige:

Low Carb – LCHF Kochjournal Frühling
Broschiert – 26. März 2015
von LCHF Deutschland (Herausgeber), Expert Fachmedien GmbH (Herausgeber)
Anzeige:

DAS LCHF KOCHMAGAZIN – mit Leichtigkeit gesund durchs Leben: LCHF FÜR EINSTEIGER UND ERFAHRENE GENIESSER
Broschiert – 23. Januar 2015
von LCHF Deutschland (Herausgeber), Expert Fachmedien GmbH (Herausgeber)
Anzeige:

Ketogene Ernährung: Das Kochbuch – Wie Sie Ihren Körper mit der Ketogenen Diät in eine fettverbrennende Maschine verwandeln (80 leckere und einfache ketogene Rezepte)
Taschenbuch – 4. November 2015
von Katharina Jung (Autor)
Anzeige:


Hier das englische Original vom schwedischen Autor Andreas Eenfeldt:
Low Carb, High Fat Food Revolution: Advice and Recipes to Improve Your Health and Reduce Your Weight
Anzeige:


Weitere Literaturempfehlungen zur LCHF-Ernährung (Einzeltitel):

Ketogene Ernährung bei Lipödem?

Mitochondrien, die KRAFTWERKE DER ZELLEN, lieben hochwertiges Fett, und viele Kohlehydrate schaden ihnen, so die Buchautoren der ketogenen Ernährung; bitte lassen Sie sich fachärztlich beraten:

NEUERSCHEINUNG 11.2018:
Der Keto-Kompass: Das aktuelle Wissen über Ketone, Ketose und ketogene Ernährung. Wirkweisen, Anwendungen und Chancen in jedem Alter. Mit 30 Rezepten.
Gebundenes Buch – 22. November 2018
Anzeige:


Anzeigen:


Low Carb High Fat für Einsteiger:
In 4 Wochen abnehmen, ohne zu hungern (GU Ratgeber Gesundheit)
Taschenbuch – 6. Februar 2016
Anzeige:

Low Carb High Fat. Schlank & glücklich ohne Kalorienzählen. Das besondere Low Carb Kochbuch mit Theorie und vielen alltagstauglichen Rezepten. So funktioniert kohlenhydratarme Ernährung richtig
Jane Faerber
Anzeige:


Bitte informiert Euch auch bei einem Ernährungsmediziner (w/m) zum Thema: MCT-Fette, die mittelkettigen Triglyceride.
MCT’s können das lymphatische System passieren und verringern die lymphatische Last, z.B. natives, naturbelassenes, unraffiniertes, kaltgepresstes Bio-KOKOSÖL (VCO = virgin coconut oil) zum Braten und Kochen (vegan) ist besonders reich an MCT’s (insbesondere Laurinsäure), hierzu bedarf es aber umfangreicher wissenschaftlicher Studien in Bezug auf das Lipödem der Frauen.

Kokosöl ist vielseitig einsetzbar: MCT-Fette (mittelkettige Triglyceride). Als rein natürliches Pflanzenfett für die heiße Küche und den Wok. Ideal zum Braten, Backen und Frittieren: Es ist sehr hitzestabil, dies verhindert die Entstehung von Transfettsäuren.

Das Keto-Prinzip: Ketogen ernähren mit Kokosöl und Fett: Starke Schilddrüse – gesunder Stoffwechsel – dauerhafte Gewichtsabnahme
Broschiert – 17. März 2016
von Bruce Fife (Autor), Anni Pott (Übersetzer)
Anzeige:

Kokosöl (nicht nur) fürs Hirn!: Wie das Fett der Kokosnuss helfen kann, gesund zu bleiben und das Gehirn vor Alzheimer und anderen Schäden zu schützen Broschiert – 1. März 2016
von Ulrike Gonder (Autor)
Anzeige:

Broschürenpaket:
Kokosöl (nicht nur) fürs Hirn! + Das Beste aus der Kokosnuss + Positives über Fette und Öle: Wie das Fett der Kokosnuss helfen kann, … vor Alzheimer und anderen Schäden zu schützen
von Ulrike Gonder (11. März 2013) Broschiert
Anzeige:

MCT-Fette können beim Abnehmen helfen. Der Einsatz von mittelkettigen Triglyzeriden gegen Übergewicht und Adipositas
Taschenbuch – 28. Juli 2012
von Sven-David Müller (Autor)
Anzeige:

MCT – das Fett, das nicht dick macht
Autor: Sven-David Müller
50 leckere Rezepte
Anzeige:

Beim Erhitzen von Kokosöl entstehen keine schädlichen Transfettsäuren.
Kokosnuss enthält kein Gluten.

Kokosöl ist vielseitig einsetzbar: MCT-Fette (mittelkettige Triglyceride). Als rein natürliches Pflanzenfett für die heiße Küche und den Wok. Ideal zum Braten, Backen und Frittieren: Es ist sehr hitzestabil, dies verhindert die Entstehung von Transfettsäuren.

Das Kokos-Buch: Natürlich heilen und genießen mit Kokosöl und Co.
Broschiert – 5. Februar 2016
von Peter Königs (Autor)
Informationen zu allen Kokosprodukten: Kokosöl, Kokoswasser, Kokosmilch, Kokosmehl, Kokosmus, Kokosflocken, Kokoscreme, frische Kokosnüsse
neue Rezepten mit Fotos
Anzeige:

Der gesunde Genuss: Köstliche Rezepte mit Kokosöl
Broschiert – 24. Oktober 2013
von Constanze von Eschbach (Autor)
Anzeige:

Kokosöl (nicht nur) fürs Hirn!:
Wie das Fett der Kokosnuss helfen kann, gesund zu bleiben und das Gehirn vor Alzheimer und anderen Schäden zu schützen Broschiert – 1. März 2016
von Ulrike Gonder (Autorin)
Anzeige:

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.


Nach neuesten Erkenntnissen funktionieren 80 bis 90 % der Diäten nicht, weil frau zwar am Anfang abnimmt, aber sobald die Ernährungsgewohnheiten so wie vorher sind, der gehasste Jo-Jo-Effekt eintritt und die Pfunde womöglich alle wieder drauf sind und frau vielleicht sogar noch mehr wiegt als vorher.
Das Intermittierende Fasten bietet die Möglichkeit, Tage mit wenig fester Nahrung bei ausreichendem Trinken einzulegen, um so nachhaltig wenn auch ganz langsam eine Gewichtsabnahme möglicherweise zu erreichen.

Es wird empfohlen immer mal einen oder zwei Fastentage pro Woche mit zeitlichen Abständen dazwischen einzulegen (Intermittierendes, also Fasten mit Unterbrechungen, engl. Intermittent Fasting). Diese Ernährungsweise ist nicht für jeden geeignet: d.h. nicht für schwangere Frauen oder stillende Mütter, bei Untergewicht, es gibt weitere Kontraindikationen, bitte klärt dies vorher mit Eurem betreuenden Facharzt!

The Fast Diet – Das Original: 5 Tage essen, 2 Tage fasten
Taschenbuch – 21. April 2014
Autoren: Dr. Michael Mosley, Mimi Spencer et.al.
Anzeige:

5+2= schlank: So leicht kann Abnehmen sein: 5 Tage essen, 2 Tage reduzieren
Taschenbuch – 19. Mai 2014
Anzeige:

Fazit: Umfangreiche wissenschaftliche klinische Langzeitstudien mit zahlreichen Lipödem-Patientinnen sollten dringend durchgeführt werden, in diesen sind die verschiedenen Ernährungsempfehlungen auf den Prüfstand zu stellen.

Es gibt Studien z.B. vom “National Lymphedema Network nln” aus Berkeley, CA (USA), dass sich die mediterrane Ernährung (mit einem ausgewogenen Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren) positiv auf den Entzündungsprozess beim Lipödem auswirken würde.

Buch-Empfehlungen zur LOGI-Ernährung:

LOGI-Guide: Tabellen mit über 500 Lebensmitteln bewertet nach ihrem Glykämischen Index und ihrer Glykämischen Last
Broschiert – 14. September 2015
von Franca Mangiameli (Autor), Nicolai Worm (Autor), Andra Knauer (Autor)
Anzeige

Das große LOGI-Back- und Dessertbuch: Über 100 raffierte Dessertrezepte, die Sie niemals für möglich gehalten hätten. So macht Leben nach LOGI noch mehr Spaß! Mit ausführlichem Stevia-Extrakapitel.
Franca Mangiameli(Autor)
Anzeige

LOGI-METHODE. Glücklich und schlank – Mit viel Eiweiss und dem richtigen Fett. Die LOGI-Methode Spiralbindung – 15. Juni 2015
von Dr. Nicolai Worm (Autor)
Anzeige

66 Ernährungsfallen … und wie sie mit Low-Carb zu vermeiden sind
Broschiert – 1. März 2010
von Petra Linné (Autor), Barbara Gassert (Autor)
Anzeige

Abnehmen lernen. In nur zehn Wochen! – Das intelligente LOGI-Power-Programm zur dauerhaften Gewichtsreduktion. Mit diesem Tagebuch werden Sie Ihr eigener LOGI-Coach! Kalender – Tageskalender, 10. März 2014
von Franca Mangiameli (Autor), Heike Lemberger (Autor)
Anzeige

1. Das große LOGI-Fischkochbuch:
Köstliche Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten aus heimischen Gewässern und aus aller Welt. Über 100 Rezepte von einfach bis raffiniert.
Anzeige

2. Die LOGI-Jubiläumsbox, 3 Bände:
Zehn erfolgreiche, glückliche und schlanke Jahre mit der LOGI-Methode. Das neue große LOGI-Kochbuch; Das große LOGI-Kochbuch; Glücklich und schlank (Preis 50,00 €)

LOGI-Methode

Buchcover/Anzeige: LOGI-Methode

NEU: 3. Das große LOGI-Kochbuch (Erscheinungsdatum: 10. Juli 2014):
120 raffinierte Rezepte zur Ernährungsrevolution von Dr. Nicolai Worm. Mit exklusiven LOGI-Kompositionen der Spitzenköche Alfons Schuhbeck, Vincent Klink, Ralf Zacherl, Christian Henze und Andreas Gerlach
Anzeige

Das neue große LOGI-Kochbuch
Heike Lemberger
Anzeige

4. Noch mehr LOGI, 3 Bände:
Die LOGI-Fisch-, Back- und -Grillbox. Über 300 raffinierte Rezepte für Ihre Sammlung!
Anzeige

5. LOGI-METHODE. Glücklich und schlank:
Mit viel Eiweiß und dem richtigen Fett. Das komplette LOGI-Basiswissen. Mit umfangreichem Rezeptteil (Preis 19,99 €)

 


Große Auswahl Bücher zum Thema Intermittierendes Fasten – Kurzzeitfasten:
Anzeigen

Eure
Dagmar Schmidt-Neuhaus
Freie Publizistin aus München

P.S.: Wenn Ihr schon ein Buch versandkostenfrei bestellen könnt, dann freut sich bestimmt der Paketbote über ein kleines Trinkgeld, Glück wird nämlich mehr, je mehr man es teilt.

Anzeigen


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Buchempfehlungen: Gabel statt Skalpell: Gesund durch Ernährung auf pflanzlicher Grundlage

Gabel statt Skalpell: Gesund durch Ernährung auf pflanzlicher Grundlage
Taschenbuch – 11. März 2013
von Gene Stone (Autor), Aus dem Englischem von Juliane Molitor (Autor)
Anzeige:

Gabel statt Skalpell – Gesünder leben ohne Fleisch
Lee Fulkerson (Autor)
DVD
Anzeige:

Gabel statt Skalpell: Das Vegan-Kochbuch
Del Sroufe (Autor)
Anzeige:

Das offizielle Kochbuch zur China Study: Über 120 vegane Rezepte
Broschiert – 13. Februar 2015
von LeAnne Campbell (Autor)
Anzeige:

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.


Rechtlicher Hinweis:
Alle gesundheitsbezogenen Informationen bei Mrs www.lipolymphoedem.de beziehen sich nur auf persönlichen Erfahrungen und möchten an Detox (Entgiftung) und Ernährung Interessierte informieren, es handelt sich in keinster Weise um ärztliche Empfehlungen.

Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.