Bitte unterstützt meine Öffentlichkeitsarbeit zu LIPÖDEM mit einer kleinen Spende: Lipödem ist eine Stoffwechselstörung in den Mitochondrien IN den Zellen einer Frau! so meine Ergebnisse nach 6 Jahren zeitaufwendigen Recherchen
Ein praktischer PatientenInnen-Ratgeber: Mitochondrien für Anfänger: Symptome und Therapie. Für ein Leben mit mehr Vitalität und Energie.
Taschenbuch

Adipositas

Lipödem bei Frauen

„Mrs. Lipedema“ (links)

Fettleibigkeit, Obesitas, Fettsucht: Stoffwechsel- und Ernährungskrankheit mit starkem Übergewicht: BMI (Körpermassindex) von 30 oder höher,
weiche, generalisierte Fettgewebsvermehrung des ganzen Körpers, besonders am Rumpf, oft auch an den Extremitäten, durch Überernährung, zu wenig Bewegung, Arzneimittel u.a.m. bedingt.

Adipositas kommt bei Männern und Frauen vor, während das Lipödem fast ausschließlich Mädchen ab der Pubertät und Frauen betrifft! Lipödem-Patientinnen klagen zudem über die Druck-, Spannungs- und Berührungsschmerzen ihres Körpers und neigen schnell zu Hämatomen (blaue Flecken bei leichtesten Berührungen).

siehe den Wikipedia-Beitrag zu Adipositas

Bitte vereinbaren Sie bei gesundheitlichen Problemen immer persönlich einen Termin bei Ihrem Arzt bzw. Therapeuten!

Verwenden Sie den einfachen Selbsttest zu Lipödem, um eine erste grobe Einschätzung zu haben, ob bei Ihnen eine Adipositas oder ein genetisch bedingtes Lipödem vorliegt.

Buchempfehlung:
Adipositas: Ätiologie, Folgekrankheiten, Diagnostik, Therapie
Alfred Wirth
Anzeige:

 
Drei gängige Messmethoden:

1. WHR

Das Idealgewicht kann auch über das „Taille zu Hüfte-Verhältnis“ (WHR = „Waist to Hip Ratio“) gemessen werden. Mit dem WHR wird versucht, neben dem reinen Gewicht auch die Verteilung des Körperfetts auf Taille und Hüfte zu ermitteln. Bei der sog. „Apfelform“ sitzt das Fett eher an der Taille, bei der sog. „Birnenform“ an der Hüfte.

 
2. WHtR

Das Taille-Größe-Verhältnis „Waist to Height Ratio“ (WHtR) soll auch die Abschätzung der Verteilung des Körperfetts ermöglichen (Taillenumfang zur Körpergröße im Verhältnis).

 
3. BMI:

Zur Feststellung des idealen Gewichtes ist es üblich, den Body Mass Index (BMI) zu berechnen. Der BMI setzt das Körpergewicht zur Körpergröße ins Verhältnis.

Ist der BMI bei Patienten mit einem Lipödem, Lymphödem oder Lipolymphödem anwendbar?

Der BMI geht von einer gleichmäßigen Verteilung des Körperfettes aus. Dies ist jedoch gerade bei Lip-Patientinnen nicht der Fall, da sich die Fettanteile auf bestimmte Körperregionen – Beine, Arme, Gesäß konzentrieren. Insofern wäre es sinnvoller, den sog. WHR (Waist to Hip Ratio) zu verwenden, der von bestimmten Körperformen bei der Fettverteilung ausgeht.


Berechnung Body Mass Index (BMI)



in KG
in cm
in ganzen Jahren

(c) BMI-Rechner.net | BMI

Body Mass Index (BMI) 3D-Rechner

Für diese Informationen gelten unsere rechtlichen Hinweise.


Haftungsausschluß zu den Buchempfehlungen:
Alle Rechte der Texte liegen beim Autor bzw. bei den Autoren. Die Betreiberin dieses Informationsportals für Laien übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Heilverfahren und Therapien ergeben.

Print Friendly, PDF & Email